Dorothea Eppler


Dorothea fertigt Schmuckstücke aus Schweifhaar von Islandpferden. Sie wendet dafür eine sehr alte, aufwändige Flechttechnik an, das sogenannte Hitchen:

Horsehair-Hitchen ist eine Flechttechnik, die von afrikanischen Sklaven nach Amerika gebracht wurde. In Amerika wurden wunderbare Kunstwerke für Pferde (Zaumzeug für Feste usw) und Menschen gefertigt.

 

Und nun eine Überraschung für alle, die Gutes mögen:
Dorothea backt nämlich auch Kuchen im Glas (lange haltbar) und Anisguezli, hergestellt mit alten Modeln.
Än Guete!